Freiheit

In der Demokratie verstehen wir unter Freiheit Willensfreiheit und Meinungsfreiheit.

Aber was ist Freiheit? Man kann am Ergebnis sehen, wohin Willensfreiheit führt, nämlich zu Zielen und Wünschen und damit sofort zu Angst. Meinungsfreiheit führt zu Kampf und damit zu Angst und Unfrieden. Beide bringen uns keine Freiheit, sondern führen zu Unfrieden, Kampf, Angst und damit zu Zerstörung und Chaos. Aber was ist Freiheit? Freiheit ist am Anfang und nicht am Ende unseres Tuns. Freiheit ist da, wenn ich bereit bin, mich mit dem, was ist, auseinanderzusetzen und nicht mir etwas vorzustellen, zu wünschen, zu träumen oder zu kämpfen.

Bin ich abhängig, so bin ich nicht frei. Die Abhängigkeit wird nicht beendet durch Wegrennen, durch Bemühen, sondern durch das Löschen von Bildern in unserem Gedächtnis. Bleiben die Bilder unbeachtet, so bleibt der Drang, sich abhängig zu machen weiter bestehen. Jedes Bild, das du gespeichert hast, zeigt dir die Entstehungsgeschichte deiner Abhängigkeiten. Lerne, sie in vollkommener Stille zu betrachten, dann sind sie gelöscht.